Musterbestellung
jetzt anrufen


Nachhaltigkeit in der INDULOR-Gruppe.

„Eine nachhaltige Praktik stellt sicher, dass den Bedürfnissen der heutigen Generation dergestalt Rechnung getragen wird, dass die Fähigkeit künftiger Generationen, ihre Bedürfnisse zu befriedigen, nicht gefährdet wird.“ Brundtland Report von 1987 


Unsere Praxis der Nachhaltigkeit basiert auf dem Konzept der Corporate Social Responsibility (CSR). Die drei Bestandteile Wirtschaft, Ökologie und Soziales sind dabei gleichrangig, und zwar sowohl auf gesamtwirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene, als auch auf globaler und unternehmerischer Ebene.

 

Ökonomische Dimension

Wirtschaftliches Handeln ist für uns kein Selbstzweck: es bedeutet, stabile materielle Grundlagen zu schaffen und zu pflegen. Dazu gehört auch Knowhow und Erfahrung, um qualitativ hochwertige Produkte herzustellen. Nur eine langfristige Stabilität sichert die ökonomischen Grundlagen unseres Unternehmens und auf diesem Wege die Existenzen unserer Mitarbeiter/innen. Ständige Innovationstätigkeit, Herausforderungen eines fairen Wettbewerbs und eine langfristige Kundenorientierung gehören für uns zum verantwortungsvollen Wirtschaften. Die regionale Vernetzung (Zulieferer, Handwerksbetriebe, Dienstleistungen wie Transportwesen etc.) ist ein wichtiger Faktor.

 

Ökologische Dimension

Nachhaltigkeit bedeutet den verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt.

Wir stellen uns den globalen ökologischen Anforderungen und achten auf verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen wie Rohstoffe und Energie. Wir prüfen regelmäßig die bestehenden Lieferketten und sind bestrebt, dass unsere Lieferanten und Kunden ebf. im Sinne der Nachhaltigkeit arbeiten. Dazu zählen auch sog. „swap“ Geschäfte, um unnötige Transportwege zu vermeiden.

Nachwachsende Rohstoffe werden eingesetzt, wo sie verfügbar sind und wo es möglich ist. Bei allen Rohstoffen sind wir bemüht, eine optimale Ausbeute zu generieren, um Abfälle möglichst zu vermeiden. Wir sind bestrebt, umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe zu eliminieren, wir stellen fast ausschließlich wasserbasierte Produkte her. Der Einsatz erneuerbarer Energien (Solarstrom) wird von unser weiter vorangetrieben. Die energetische Rückgewinnung von Abwärme ist seit vielen Jahren Standard. So erreichen wir einen wachsenden Anteil an umwelt- und klimaschonenden Bedingungen.

 

Soziale Dimension

Wir bekennen uns zu den Prinzipien der Legalität, Ethik und unserer Werteordnung. Dazu gehört die unternehmerische Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt, d.h. der faire, loyale und rechtskonforme Umgang mit unseren Mitarbeiter/innen und natürlich auch mit Kunden/innen und Geschäftspartner/innen. Jegliche unrechtmäßigen Einflüsse (bis hin zur Korruption) zur Erreichung finanzieller Vorteile werden strikt abgelehnt. Gleichstellung und Diversität bilden einen unverzichtbaren Baustein unserer Personalstruktur und sind für uns Teil der gesamtgesellschaftlichen Verantwortung. Wir legen größtmöglichen Wert auf Arbeitssicherheit. Alle diese Bausteine tragen dazu bei, Indulor als Arbeitgeber weiterzuentwickeln und so attraktiv speziell für den Nachwuchs an Arbeitskräften zu bleiben.

 

Wir stellen uns einer regelmäßigen externen Überprüfung unserer Standards, die wir in Form von Audits verschiedener Kunden und durch ISO Zertifikate DIN EN ISO 90001 und 50001 belegen.